Computertomographie CT

Mit der Computertomographie werden besonders Untersuchungen des Brust- und Bauchraumes, der Gefässe und von feinen Knochenstrukturen durchgeführt. Das CT wird auch zur Schmerztherapie der Wirbelsäule verwendet.

In der CT-Technik wird das Bild durch Röntgenstrahlen erzeugt. Mit einem Computer werden die Daten anschliessend bearbeitet. So kann der ganze Körper in unterschiedlichsten Ebenen und dreidimensional dargestellt werden.

Unser hochmodernes CT-Gerät benötigt im Vergleich zu herkömmlichen CT-Apparaten ca. die Hälfte der Strahlendosis.

Die entstandenen Daten sind digital und können so auch via Internet zu Ihrem behandelndem Arzt geschickt oder für Sie auf CD gebrannt werden.

Standorte