Hypnose

Die Hypnose stellt eine Herstellung eines Bewusstseinszustandes zwischen dem bewussten Wachzustand und dem Schlafzustand dar. In dieser „Ebene“ des Bewusstseins ist der hypnotisierte Patient in der Lage, die Geschehnisse zu verfolgen.

Auch ist eine willentliche Beendigung der Hypnose durch den Patienten möglich. Im Zustand der Hypnose können – gemeinsam mit dem Patienten – zuvor definierte Regeln für das Unterbewusstsein integriert werden, die es dem Patienten erleichtern, eigene Zielsetzungen im Austausch des Bewusstseins und des Unterbewusstseins zu kontrollieren.

Dies können Zielsetzungen der Suchtregulation (Nikotin), der Stressbewältigung (Prüfungsangst/Vorstartnervosität im Wettkampf,…) und allgemein der Stressregulierung sein.

Standorte