Medizinische Massagen

Massagen wirken bei verspannten Muskeln oder Rückenbeschwerden und aktivieren den Stoffwechsel. Organe sowie das Nervensystem werden zur optimalen Funktion angeregt.

Die Durchblutung von Haut und Muskeln wird gesteigert und Schlackenstoffe werden schneller abgebaut. Die mentale Entspannung einer professionellen Massage ist nicht zu unterschätzen – der Körper wird angenehm auf die Anforderungen der täglichen Aktivitäten eingestellt.

Klassische Massagen

Prävention und Entspannung. Spezielle Massagetechniken, abgestimmt auf die Bedürfnisse und Beschwerden der Kunden, schaffen rasch und angenehm Abhilfe.

Sportmassagen

Erholung, Regeneration und Motivation. Im Sport werden vor und nach den Wettkämpfen mit Massagen Höchstleistungen erzielt. Wir behandeln schmerzhafte Muskelbefunde, Verhärtungen und Verspannungen. Massagen schaffen aber auch mentale Ausgeglichenheit und wirken entspannend.

Akupunkturmassagen

Die energetische Behandlungstechnik mit Stäbchen. Die Befund- aufnahme anhand der Ohrreflexzonen dient der Behandlung von Becken, Wirbelsäule und Gelenken und zur Lösung von Energieblockaden bzw. die Wiederherstellung der optimalen Flussbedingungen

Triggerpunktbehandlung

Der Triggerpunkt ist ein verspannter, verhärteter Muskelhartspann. Bei Reizung durch Zug oder Druck werden Schmerzen ausgelöst, entweder direkt am Ort der Störung, oder als fortgeleiteter Schmerz (Referred Pain) in einem oft beträchtlich entfernten Areal. Ausserdem ist die Beweglichkeit häufig eingeschränkt. Die Behandlung erfolgt durch Kompression des TPss sowie durch Dehnen und Lösen der verklebten Muskelfasern um die Durchblutung und den Stoffwechsel im betroffenen Gebiet zu verbessern.

Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Technik, bei der das Lymphgefässsystem angeregt wird. Man verschiebt die angestaute Lymphflüssigkeit des betroffenen Gebietes durch oberflächige Verschiebetechniken auf Haut und Unterhaut in die entsprechenden Lymphknoten bzw. in die zugehörigen Abflussgebiete und erreicht damit eine Abschwellung der Region. Ödeme und Stauungen, die nach Traumata, Operationen, Tumorentfernungen oder bei anderen Störungen des Lymphabflusses eine Rolle spielen, reagieren sehr gut auf diese Behandlungsform. Im Rahmen einer Zusatzversicherung für Komplementärmedizin übernehmen die meisten Krankenkassen Anteile an den Behandlungskosten. Bitte kontaktieren Sie Ihre Krankenkasse für genaue Angaben.

Standorte