Dr. med. Jens Kather


ZurückSCZ_Aerzte_Dr_Jens_Kather

FMH Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparats




Ausbildung und Stationen

seit 2012
Privatärztliche Tätigkeit an der SportClinic Zurich

2010
Facharzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, FMH

2008 - 2012
Oberarzt KS Münsterlingen, Orthopädische Chirurgie, Dr. Schüler

2006 - 2007
Oberarzt-Stv. KS Münsterlingen, Orthopädische Chirurgie, Dr. Schüler

2006
Assistenzarzt KS Münsterlingen, Orthopädische Chirurgie, Dr. Schüler

2003 - 2006
Assistenzarzt KS St. Gallen, Orthopädische Chirurgie, Prof. Gächter und Prof. Kuster

2001 - 2002
Assistenzarzt KS Nidwalden, Orthopädische Chirurgie
und Viszeralchirurgie, Dr. A. Remiger

Forschungstätigkeiten

1998 - 1999
Biomechanische Knochenersatzstoffe: Biomechanik und Bioverträglichkeit von alpha-BSM; Segmentresektion, UTN und Segmentauffüllung mit alpha-BSM an Schafstibiae

1998 - 1999
Biomechanische Stabilität und Verträglichkeit neuer Kohlefaserverbundstoff-Schrauben; schraubenosteosynthetische Spondylodese an Schafswirbelsäulen

1997 - 1999
Therapiekonzepte in der Behandlung peripherer Weichteilsarkome: präoperative versus postoperative Strahlentherapie und Auswirkungen chirurgischer Resektionsgrenzen auf die lokale Kontrolle

Weiterbildung

2013
Arthroscopic Association of North America, Kongress Las Vegas

2013
International Society for Hip Arthroscopy, Kongress München

2012
OCM Hip Arthroscopy Meeting

2011
OCM Hip Arthroscopy Meeting

2010
Kadaverkurs Hip Arthroscopy, AANA Chicago

2009
Kadaverkurs Hip Arthroscopy, AANA Chicago

2008
Homburg Hip Arthroscopy Meeting

2001
Abschlusskurs Sonographie der Säuglingshüfte, Professor Graf

Vorträge

2013
Öffentliche Vortragsreihe Hüftarthroskopie / Knorpeltherapie / Gelenksersatz

2011
Hausarztvortrag Hüftarthroskopie

2011
San Francisco: New possibilities and instruments in Hip Arthroscopy

2010
SGO St. Gallen: Prospektive Kontrollstudie und Zwei-Jahres-Ergebnisse in der Hüftarthroskopie

2010
Robotic-Hip-Arthroscopy, MIRA San Diego, USA

2009
Hüftarthroskopie-Vortrag, Offa-Messe St. Gallen

2009
Robotic-Hip-Arthroscopy, MIRA Quebec, Canada

2008
Hausarztvortrag Hüftarthroskopie

2007
SGO Montreux: MIS-HIP: Operative Tipps und Tricks; von der Lernkurve bis zum Standardvorgehen

2006
SGO Luzern: Luxationsraten bei Hüfttotalprothesen versus Hemiendoprothesen bei Schenkelhalsfrakturen

2006
SGO Luzern: Klinische Ergebnisse und Probleme bei der minimalinvasiven Hüft-TP

Artikel

  • Dissertation: Arthroscopie robotisée de la hanche dans l’anatomie humaine, Université de Genève

  • Hip arthroscopy with flexible endoscopes: Initial clinical experience and suitable future instruments

  • Hip arthroscopy with flexible endoscopes: A pilot project.

  • Robotic hip arthroscopy in human anatomy: Int J Med Robot. 2010, Sept.

  • Hüftprobleme schonend untersuchen und behandeln mit der Hüftarthroskopie, Schweizer Hausapotheke

Patente

  • Messinstrument für Hüftarthroskopie
    (U.S.A. Patent-Nr: 61/596590)

  • Multi-segmentale 3D-Fräse für Hüftarthroskopie
    (U.S.A. Patent-Nr: 61/655391)

  • Multi-segmentale 3D-Fräse für oberes Sprunggelenk
    (U.S.A. Patent-Nr: 61/722940)

  • Einteilige 3D-Fräse für Hüftarthroskopie
    (U.S.A. Patent-Nr: 61/670540)

  • Eclipse-Fräse für Hüftarthroskopie, Word Mark
    (U.S.A. Patent-Nr: 85/717677)

  • Eclipse-Fräse für Hüftarthroskopie, Logo
    (U.S.A. Patent-Nr: 85/764638)

Besonderes

  • Seit 2013 Consultant Hüftteam Etzelclinic

Mitgliedschaften

  • International Society for Hip Arthroscopy, ISHA

  • Foederatio Medicorum Helveticorum, FMH

  • Ärztegesellschaft des Kantons Zürich, AGZ

  • Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie, SGOT

  • Zürcher Belegärztegesellschaft

  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie, AGA

  • Genossenschaft HirsMed.Net