Apophysen-Abriss

Apophysen sind noch nicht ausgereifte Knochenfortsätze bei Jugendlichen, welche meistens als Ansätze für Sehnen oder Muskeln dienen. Vor allem im Beckenbereich kommt es nicht selten durch ein plötzliches Anspannen der Sehnen zum Ausriss dieser Strukturen.

Es reisst also nicht die Sehne selber, sondern ihre knöcherne Verankerung wird in der Wachstumszone ausgerissen. Häufig müssen solche Verletzungen operativ versorgt werden, da sonst später Funktionsverluste zu erwarten sind und es zu sehr störenden und schmerzhaften Verkalkungen kommen kann.

Zurück

Standorte