Hamstrings-Abriss

Oft ist nicht der Muskel selbst von der Verletzung betroffen, sondern seine sehnige Verankerung zum Knochen wird abgerissen.

Da ein sofortiger Verlust der Kraftübertragung die Funktion unterbricht, müssen solche Abrisse meist chirurgisch refixiert werden. Wird dies unterlassen, nimmt man einen dauerhaften, gewissen Funktionsverlust in Kauf (insbesondere im Sprint und Sprungbereich).

Ebenfalls kann es zu einer Instabilität des Kniegelenkes oder zu einem kosmetisch sichtbaren Defekt kommen.

Zurück

Standorte