Bitte beachten Sie unsere Informationen für Patientinnen und Patienten zu CoVid-19

Quaddel- und Segment-Therapie

Bei dieser Therapie werden gezielt lokale Schmerzmittel in die Haut bzw. in oberflächliche Gewebeschichten gespritzt.

Dadurch können lokal (im Bereich des Schmerzpunktes), im Bereich der Triggerpunkte und auch segmental über nervale Reflexbögen in entfernten und tiefer liegenden Arealen anti-entzündliche und durchblutungsfördernde Effekte erzielt werden.

Die Methode ist geeignet für viele Erkrankungen der Muskulatur, des Bindegewebes, der Gelenke und der inneren Organe.

Zurück

Standorte